Verzweifelt? Ja gut…

Gestern nachdem ich meiner wilden Romanze mit Doug ein wenig nachgeheult habe, bin ich über den Gedanken gestolpert, ich könnte es ja tatsächlich mal, anstatt der Idioten App mit einer seriösen Partnervermittlung probieren. Also habe ich mich auf die Suche gemacht auch mit dem Gedanken daran, dass ich eventuell sogar bereit wäre ein bisschen was dafür zu bezahlen. Also habe ich mir die Top 10 mal zu Gemüte geführt und muss sagen, ein bisschen ironisch fand ich das ganze schon. Nicht nur dass die ganze Sache wesentlich kostspieliger ist als ich angenommen hatte, nein, auch bieten manche Agenturen eine „besonders“ günstige Mitgliedschaft von 24.99€ an wenn man sich für 24 Monate verpflichtet.

Liebe Partnervermittlungsagenturen. Denkt ihr denn wirklich, dass die Menschen die sich über das Internet Partner suchen ernsthaft vorhaben, dies über 24 Monate zu tun? Das klingt etwas verzweifelt oder? hey wenn du verzweifelt bist und gar keinen abkriegst bekommst du von uns einen besonders günstigen Preis. Ich zumindest musste ein wenig schmunzeln als ich das gesehen habe. Sonst habe ich beschlossen, dass ich vorerst nicht 40 Euro im Monat für Partnervorschläge ausgeben werde. Da habe ich doch noch einen klitzekleinen Funken Hoffnung in mir dass es auch irgendwie anders klappt.

Was denkt ihr? Findet ihr das preislich nicht auch irgendwie ein bisschen übertrieben? Grenzt ja fast an Ausbeutung der Verzweifelten… 🙂

 

Advertisements

Die Welt des online datings

Ich hatte bereits erwähnt, dass die Kunst des Männer Kennenlernens und/oder Ansprechens keine Fähigkeit ist, die mir in die Wiege gelegt wurde. In einigen Jahren Single Dasein wurde bis ins kleinste Detail diskutiert woran es liegt dass ich immer noch single bin und wie man dies ändern könnte. An einem Abend bei meinen lieben Freunden, nach vielen Gläsern Wein und einigen Zigaretten fiel das Schlagwort: Online Partnervermittlung. Paff, da war es und stand mitten im Raum, ganz alleine und wurde offensichtlich nur von mir sehr kritisch betrachtet. Kein Wunder, denn alle anderen die dieser Diskussion beigewohnt haben befinden sich in meist gut funktionierenden Beziehungen und haben sich wohl eher selten mit dieser Art des Kennenlernens befasst. „WAS??“ dachte ich… online Partnervermittlung? Das konnte nicht ihr Ernst sein. Das Bild des schmierigen Anfang Fünfzigers mit Brille und fettigen Haaren schlich sich in mein Gedächtnis. Das Bild eines Mannes der abends mit Bier, Pizza und Jogginghose vor seinem Laptop sitzt und verzweifelt versucht, eine Partnerin zu finden, die auf Körperhygiene nur wenig Wert legt und ihm am besten jeden Abend in heißen Dessous zwischen leeren Bierdosen, Chipstüten und Pizzakartons einen leidenschaftlichen Lapdance gibt.

JA ich bin ein visueller Mensch und in vielen Situationen schleichen sich diese Bilder einfach so bei mir ein, ich kann mich nicht dagegen wehren. Mein Fazit zu dem Thema bei dem ich mich natürlich auch gleich lauthals gewehrt habe war: Online Dating ist ausschließlich für absolut Verzweifelte. Parship findet dir einen Akademiker Partner? Ach kommt schon, reiche, erfolgreiche Menschen finden ihre Partner wohl eher auf einem Treffen des Lion Clubs, bei einem Glas Champagner in der Szene Bar oder im Luxus Skiurlaub in Kitz. Aber bei Parship?? Never! So verzweifelt bin ich nicht, schon ein bisschen zugegebenermaßen, aber nicht so verzweifelt!

Trotzdem habe ich nach ein paar Tagen heimlichen Grolls darüber dass meine liebsten mir einen solch absurden Vorschlag machen konnten, meinen Laptop angemacht und mich bei einer TÜV geprüften (wenn schon denn schon) online Partnervermittlung angemeldet, die versprach, durch mathematische Auswertung psychologischer Daten den perfekten Partner für mich zu finden. Eine längst abgelegte E-Mail Adresse aus Jungendzeiten musste zur Anmeldung herhalten (nicht dass das noch jemand mitbekommt) und schon bald war mein Postfach zum Bersten voll mit Emailbenachrichtigungen des Portals. Teddybär52 hat dich angelächelt, Supermacker drückt dich, LongDong666 schickt dir einen Kuss, Hansi eine Nachricht….. Gut dachte ich mir, immerhin finden rein theoretisch sehr viele Männer dein sehr sorgfältig ausgewähltes Bild ansprechend. Na dann schau ich mir das mal an dachte ich mir. Pustekuchen. „Du willst wissen warum Teddybär52 dein perfekter Partner ist? Hier geht’s zur Premium Mitgliedschaft“… für nur 35 Euro im Monat kann ich also ganz genau sehen wer mich toll findet und wer perfekt zu mir passen würde. Und da war es mir klar: SO verzweifelt war ich definitiv nicht!