Is it Love [?] geht fremd Teil 2 – Stoffwechselkur Selbstversuch Tag 17-23

Moin moin ihr Hasen. Ab heute geht es in die letzte Woche der Kur. Die letzten Tage werden eine Herausforderung, da ich mich irgendwie mit griechischen Hotelbuffets arrangieren muss, aber gut, das Kind werden wir schon schaukeln. Am Ende der letzten Woche ging es mir nicht so prickelnd, ich war ziemlich unmotiviert, schlapp und faul, mir war regelmäßig ungut in der Magengegend und ich habe mich echt nicht so wohl gefühlt. Zumindest mal rein mental lasse ich das jetzt hinter mir, freue mich auf die letzte Woche und vor allem darauf, dass noch ein paar Pfunde purzeln können. Los geht’s!

Tag 17

[Gewicht:67,7 kg] – 14:30 – Die Woche wird ziemlich stressig. Ich habe einen neuen Job und darf nun ziemlich kurzfristig einiges umarrangieren. Wer schon mal eine Firmenübernahme mitgemacht hat weiß vielleicht, dass das nicht immer ganz ohne Chaos abläuft, und als jemand, der gerne funktionierende Strukturen um sich hat, stellt das für mich eine klare Herausforderung dar. Also konzentriere ich mich einfach auf eine klare Essstruktur 🙂 Heute beim Team Meeting haben die Kollegen eine fette Sushiplatte bestellt. Zwar hätte ich auch gern mal genascht, habe aber brav meine zwei Misosuppen in mich reingeschaufelt, das war auch gut. Habe heute Morgen auch mal wieder mein Apfelessig-Wasser getrunken, irgendwie fällt es mit wahnsinnig schwer, in so was eine Routine reinzubekommen.

***

Kalorien heute: 370

Sport: x

Allgemeines Befinden: Bestens

 

Tag 18

[Gewicht:67,3 kg] – 09:00 – Kalorientechnisch habe ich gestern zu wenig gegessen, jedoch kommt es immer irgendwie drauf an, was man isst. Ich soll 120g Fisch oder Fleisch zu den Mahlzeiten essen, manchmal ist es ein bisschen mehr, manchmal ein bisschen weniger, packungsbedingt. Gestern Mittag gab’s Misosuppe mit Tofu und gestern Abend einen riesigen Salat mit Spargel, Tomaten, Feldsalat und Schinkenwürfeln. In der Packung sind eben nur 75g drin und irgendwie reichte das auch. Ich gelobe Besserung 🙂 – 22:00 – Heute war mal wieder Lauftraining, und heute kam endlich die gefürchtete Hügeleinheit dran. Zur Abwechslung haben mir heute mal nicht die Beine so schrecklich weh getan, und so schlimm wie ich dachte war es auch gar nicht. Nur nach dem achten Mal den Berg rauflaufen habe ich mir meinen schicken neuen Trinkgürtel herbeigewünscht, den ich natürlich zu Hause gelassen habe. Selber Schuld.

***

Kalorien heute: 461

Sport: 90 Min Lauftraining

Allgemeines Befinden: Ausgelastet

 

Tag 19

[Gewicht:67,5 kg] – 09:00 – Aus Mangel an Alternativen gibt es heute wieder einen Apfeltag – habe vergessen einzukaufen 🙂 Nun sind es nicht mehr viele Tage, und ich hoffe, so weit wie möglich weg von den bösen 70 Kilo zu kommen. Rein kopftechnisch habe ich dann gefühlt weniger Bedenken, einmal zu viel zu essen, und dann gleich wieder da zu sein. Ich habe noch keine Ahnung, wie ich mich in den Tagen in Athen arrangiere, je nachdem wann der Tag da beginnt möchte ich auf jeden Fall morgens ab und an ins Fitnessstudio und ein bisschen aufs Laufband. Ich muss ja schließlich üben! Mitterweile merke ich auch schon deutlich, dass ich wieder in Klamotten passe, die ich ewig nicht mehr getragen habe. Zudem habe ich, nun, da ich hunderte von Euros für BHs in meiner Größe (…und die sind teuer) ausgegeben habe, deutlich an Brustumfang verloren, so dass mir die neuen gar nicht mehr richtig passen. Irgendwie gut, denn meine große Oberweite verfluche ich schon lange – ein bisschen weniger tut’s auch! Ich hoffe nur, dass sie nun ihre Form, die ich tatsächlich ziemlich gut fand, nicht verlieren. Ich sehe mich schon Liegestütze machen bis ich schwarz werde 🙂

***

Kalorien heute: 450

Sport: viele Liegestütze

Allgemeines Befinden: Passe wieder in mein schönes Kleid!

 

Tag 20

[Gewicht:66,2 kg] – 08:50 – Heute wird ein scheiß stressiger Tag, aber bevor ich anfange ein kurzes Wort: Wie geil ist das denn?? 66,2 kg?? Dass morgen wieder etwas mehr drauf sein wird, weil ich gestern Apfeltag hatte, ist mir bewusst und trotzdem….. juhuuuuu! Bis später! – 23:00 – Ich bin ready to go. Die Buzze ist aufgeräumt, Koffer ist gepackt, die Reise nach Athen kann losgehen.

***

Kalorien heute: 471

Sport: x

Allgemeines Befinden: H-A-P-P-Y!

 

tumblr_mrzg0fuz4w1sfwvego1_250

 

Tag 21

[Gewicht:66,3 kg] – 00:39 – Ereignisreicher Tag heute. Ich bin morgens mit der ersten Maschine nach Athen geflogen um meinen neuen Job anzutreten. Am Nachmittag habe ich meine neues Team getroffen, die überall in Europa versreut sind und mich sehr herzlich aufgenommen haben. Ich habe mir von daheim einen Apfel zum Mittagessen mitgenommen, ideal ist es nicht, aber es ging schon. Am Abend sind wir alle in einen Beach Club gefahren zum Abendessen. Hier gab es meine erste wirklich große Herausforderung seit Beginn der Kur (mal davon abgesehen, dass ich dem Purser im Flugzeug sagen musste, dass ich sein fettiges Omelette nicht will): Dem 4 Gänge Menü ausweichen. Zur Vorspeise gab es herrlich duftenden gebackenen Fetakäse. Ich hatte erst gesagt, ich möchte keine Vorspeise, der Kellner bestand allerdings darauf, mir trotzdem einen Teller vor die Nase zu stellen „falls es jemand anderes möchte“. Danach gab’s Ruccula Salat, den ich (trotz verbotenem Öl im Dressing) gegessen habe. Als Haupgang habe ich Lachs gewählt, der zwar mit einer kleinen Kruste bedeckt war, aber ich dachte mir, einen Tod muss ich sterben. Kartoffeln und Brokkoli waren leider in einem Püree vermischt, blieb also auch liegen. Und dann… der Nachtisch! Schokoladentörtchen. Eine kleine Qual, dieses warme, lecker duftende Ding eine halbe Stunde vor meiner Nase stehen zu haben, und es nicht essen zu dürfen 😦 Während die anderen sich fleißig die Mojitos und Margeritas hinter die Binde gekippt haben, bin ich brav beim Wasser geblieben. Ich muss sagen, ich bin schon ein bisschen stolz auf mich. Jetzt fallen mir die Augen zu – morgen wird ein langer Tag. Good Night ❤

***

Kalorien heute: 421

Sport: x

Allgemeines Befinden:K.O. und sehr stolz

 

Tag 22

[Gewicht:??,? kg] – 07:40 – Ich bin platt, ehrlich! Eigentlich wollte ich heute Morgen dem Hotel-Fitnessstudio einen Besuch abstatten, aber ich bin einfach nicht aufgewacht. Trotzdem muss ich morgen früh mal hin, schon allein um zu sehen, ob es dort eine Waage gibt, auf meinem Zimmer gibts die nämlich nicht. Jetzt ist Countdown angesagt, morgen ist der letzte Tag der Kur!! Ich bin überrascht, wie schnell die Zeit vorbei gegangen ist. Jetzt gibts noch meinen Shake, dann treffe ich die anderen zum Frühstück. Heute wird ein anstrengender Tag, alles ist neu! Wish me Luck!! – 22:50 – Mein Kopf platzt, so viele Infos! Ich werde mich jetzt so schnell wie möglich auf den Weg ins Bett machen. Der erste Hotel-Ess-Tag hat ganz gut geklappt, nur haben die Griechen (oder zumindest dieses Hotel hier) nicht sonderlich viel Lust auf Gemüse. Fleisch gibt’s mit Reis oder Kartoffeln, basta! Also habe ich mittags wie abends Hühnchen mit Tomaten und Gurke gegessen, ich hoffe, morgen gibt’s ein wenig Abwechslung 🙂

***

Kalorien heute: 477

Sport: Drölfzig Minuten Gehen

Allgemeines Befinden: Will kein Hühnchen mehr!

 

Tag 23

[Gewicht:??,? kg] – 06:30 – Es ist früüüüüh! Unsere Morgenmeetings beginnen und Punkt 7:00. Uff! Und dennoch: Es ist der letzte Kurtag!! Zwar wird sich die nächsten beiden Tage nicht grundlegend etwas ändern, aber irgendwie fühlt es sich dennoch gut an. Morgen früh werde ich mal in meinem Bademantel ins Fitnessstudio schleichen und mich wiegen (insofern sie eine Waage haben). Ich hoffe noch ein bisschen, das zur Belohnung vorne eine 65 steht, das wäre grandios!! Jetzt mache ich mich mal alltagstauglich und ziehe los! – 23:10 – Uff. Heute habe ich mich früher von der Abendveranstaltung verabschiedet und bin noch eine halbe Stunde auf’s Laufband gegangen. Danach ein kurzes heißes Bad, und jetzt geht’s fix ins Bett. Ich habe im Fitnessstudio doch eine Waage gefunden, allerdings zeigt die 62 Kilo an, was zwar berauschend wäre, allerdings wohl nicht ganz der Realität entspricht. Finales Wiegen (klingt wie vor einem Boxkampf) und Vermessen folgt dann wenn ich wieder zu Hause bin. Ich hoffe, ich versaue es mir da hin nicht 🙂

***

Kalorien heute: 578

Sport: 30 Minuten Laufen

Allgemeines Befinden: Finally Done!!

 

Nachtrag: Heute bin ich endlich wieder aus Athen zurück und bin ganz ehrfürchtig auf die Waage gestiegen. 65,5 kg!! Juchuuuu! Das Hotelessen hat nichts verdorben! Hier alle Maße in der Zusammenfassung:

Gewicht: 73 kg –> 65,5 kg = -7,5 kg

Brust: 109 cm –> 103 cm = -6 cm

Taille: 83 cm –> 80 cm = -3 cm

Hüfte: 103 cm –> 99 cm = -3 cm

Oberschenkel: 60 cm –> 58 cm = -2 cm

Oberarm: 31 cm –> 29 cm = -2 cm

Ich bin super zufrieden und sehr erstaunt, dass ich auch nach Beenden der Kur noch weiter abgenommen habe, obwohl ich wieder mehr Kalorien zu mir genommen habe als in der Kur. Die Stabilisierungsphase dauert jetzt weitere 3 Wochen, in denen ich versuchen sollte, mein Gewicht so wie es jetzt ist zu halten, damit sich der Körper an das neue Gewicht gewöhnt. Ich bin gespannt, was es nach dem Ende der Stabilisierungsphase und vor allem nach weiteren 6 Monaten zu berichten gibt, denn das ist es ja am Ende, das für mich zählt: Mein Gewicht mit Hilfe von ausgewogener Ernährung und Sport leicht halten zu können. Sollte ich die Kur nochmal machen irgendwann werde ich allerdings auf alternative Produkte zurückgreifen, da mit die von Lifeplus schlichtweg zu teuer sind. I will keep you posted!!

xoxo_Carrie_2

 

 

Advertisements

9 Gedanken zu “Is it Love [?] geht fremd Teil 2 – Stoffwechselkur Selbstversuch Tag 17-23

  1. Cool, jetzt geht die schwere Phase los. Ruckzuck macht man eine Ausnahme hier und eine Ausnahme da und schon ist man wieder im alten Trott. Ich spreche gerade aus eigener Erfahrung der letzten Wochen.

    • Ich gehe die Dinge generell ein bisschen anders an und tendiere dazu, nicht vom schlimmsten sondern vom besten Fall auszugehen 😉 denn alles andere demotiviert gleich von Beginn an. Vielleicht versuchst du es mal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s