Tag des Tagebuchs – eine Zeitreise

Nur durch Zufall habe ich aufgeschnappt, dass heute Tag des Tagebuchs ist. Mein Erwachsenentagebuch lest ihr hier regelmäßig. Ich gebe zu, mein Teenagertagebuch war noch um einiges unterhaltsamer. Ich schwelge in Erinnerungen, und teile sie natürlich gerne mit euch!

(Anmerkung der Redaktion: Alle Einträge wurden im Alter zwischen 12 und 16 geschrieben. Die meisten Gedankengänge und Vorgehensweisen habe ich mittlerweile abgelegt)

“ Ich bin ja so wahnsinnig aufgeregt. Ich bin schon so lange in Jakob verliebt und habe ihm auch schon Briefe geschrieben. heute hatten wir eine Stunde früher aus und waren alleine im Klassenzimmer. Ich bin auf dem Tisch gesessen und dann ist er auf mich zugelaufen und stand ganz nah vor mir. Ich habe fast keine Luft bekommen und dann hat er mich einfach geküsst. Das war soooooo schön. Also ich glaub schon, ich hab das ja noch nie gemacht. Wir haben bestimmt zehn Minuten geknutscht oder so. Dann wollte er gehen weil er zum Bus musste und hat sich nochmal umgedreht. Ich habe es gemacht wie im Film und habe meine Schwimmtasche fallenlassen und bin auf ihn zugelaufen. Noch ein Kuss. Mir ist ganz schwindelig geworden. Jetzt bin ich ein bisschen rot um den Mund, ich glaube das ist normal beim Küssen, vor allem weil Jakob schon ein bisschen Bart hat…“ [23. März 1994]

***

„Ich bin so doll in Jakob verliebt. Aber ich glaube der mag die Paula die blöde Kuh. ich habe gesehen, dass er ihr einen Brief gegeben hat. Zum Glück bin ich auch noch in Martin und Peter verliebt. Martin ist schon in der 8. “ [03. Februar 1994]

***

„Ich könnt mich so aufregen, meine Mama ist echt fies. Matzi und Tati dürfen beide aufs Kelly Konzert nächste Woche und Mama erlaubt es nicht. Ich könnte heulen. Die versteht nicht, dass Paddy mein Traummann ist. Ich MUSS da hin! Ich frag mal Papa.“ [18. Juni 1996]

***

„Werner ist der süßeste Junge auf der Welt. Petsi findet das auch. Heute war wieder Orchesterprobe und da sitzt er ja immer direkt hinter mir. Ich glaube, es gibt niemand, der so cool Schlagzeig spielen kann. Petsi und ich wollen ihm solche Schokoladenherzen schenken, das machen wir am Wochenende. Einfach klingeln und vor die Tür legen. Ich glaub er weiß von wem die sind.“ [22. August 1995]

***

„Jochen und ich waren heute im Kino. Wir haben nur geknutscht und ich weiß gar nicht wie der Film war. Danach sind wir noch auf den Weihnachtsmarkt und haben die ganze Zeit Händchen gehalten. In dem Karussell ist „Last Christmas“ gelaufen, das war sooooo romantisch. Ich glaube wir sind jetzt zusammen. Er hat mich zwar nicht gefragt ob ich mit ihm gehen will, aber schließlich haben wir geknutscht. Und wenn man knutscht ist man zusammen. “ [17. Dezember 1997]

***

„Ich liebe Mathias nicht mehr. Der kaut immer mit offenem Mund Kaugummi, das ist voll eklig. Ich glaube, ich liebe jetzt Sebastian. Der hat eine Band (aber die ist nicht so gut wie die Kellys <3<3).“ [03. März 1996]

***

„Petsi hat eine neue Freundin, diese Katja. Die tut immer so als wäre sie voll cool und hat ein hässliches falsches Nasenpiercing. Sie sitzen jetzt im Bus immer zusammen und ich muss stehen, das ist voll scheiße! Nur weil die auf die gleiche Schule gehen heißt das nicht, dass sie die bessere Freundin ist. Wenns dann wieder was zum Heulen gibt kommt sie dann wieder zu mir. Kotz!“ [03. Februar 1998]

***

„Heute war die erste Tanzstunde im Moldering. Da ist so ein voll süßer Typ der Camel heißt. Wahrscheinlich heißt er nicht in echt so, aber ich find’s cool. Er hat lange Haare und so schöne blaue Augen. Ich habe einmal Foxtrott mit ihm getanzt, dann mussten wir leider wechseln. Aber am Samstag ist Disco im Moldering und er kommt auch hat er gesagt. Vielleicht darf ich auch hin, wenn ich mit dem letzten Bus fahre.“ [22. Juli 1998]

***

„Ich bin gerade im Schullandheim auf Amrum. Ich glaube Max und ich sind irgendwie zusammen weil er mir jeden Tag ein Fax schreibt. Hierher hat er mir sogar einen Brief geschickt, ich war voll aufgeregt. Er verwendet die schönsten Wörter und sagt ich habe ein tolles Karma. Ich glaube das ist gut. Ich muss los, wir gehen an den Strand. Olli hat eine Flasche Wein und Zigaretten von irgendwo her. Aber Psssssst!“ [19. Oktober 1995]

***

„Ich könnte nur noch heulen. Max hat mir grad ein Fax geschrieben und Schluss gemacht. Er findet es doof wenn wir uns nie sehen. Ist halt nicht so einfach wenn er in München ist. Ich glaube er hat eine Andere. Ich will gar nicht mehr schreiben, nur noch heulen. So ein Arschloch. Ich habe alle seine Faxe auf dem Balkon verbrannt. Mama hat mich angemotzt aber die hat keine Ahnung. Mein Herz ist in tausend Scherben gebrochen. Und heute ist auch noch Nikolaus! Toll!“ [06. Dezember 1995]

***

„Ich finde Paddy gar nicht mehr sooo toll. Tati schon. Ich hab heute all meine Poster runter gerissen und mir eine BSB CD gekauft. Nick ist eh viel süßer als Paddy. Meinen Kelly Sammelordner behalte ich mal noch, der hat bestimmt irgendwann Sammlerwert.“ [06. März 1998]

Auf den Tag, an dem mein Kelly Family Sammelordner Sammlerwert hat warte ich heute immer noch. Konnte ja keiner ahnen!

Was gibt es in euren Teenager-Tagebüchern so zu lesen? Freue mich auf Lustiges, Trauriges, Kurioses und Schönes!

xoxo_Carrie_2

photo credit: Andi Licious via photopin cc

Advertisements

18 Gedanken zu “Tag des Tagebuchs – eine Zeitreise

  1. Ahahahaha ist das genial! 🙂 Richtig super, ich musste mehrmals ziemlich laut lachen (was die Mitmenschen irritiert hat). Ich hab mein Tagebuch leider nicht da, geschrieben habe ich, glaube ich, nur bis ich 11 war, dann habe ich ein ‚Briefbuch‘ mit mehreren Freundinnen geführt, wo wir uns ausgetauscht haben… ich muss mal danach suchen 😀

  2. Großartig! Als Jungs haben wir natürlich keine Tagebücher geführt, unsere Aufgabe war es ja, in den Tagebüchern der Mädchen vorzukommen 😉

  3. oh wie süß! ich glaube ich habe meine Tagebücher mal in dem jugendlichen Wahn zerrissen, weil sie mir so peinlich warn :/ Genauso wie sämtliche Liebesbriefe…
    Jetzt würd ich sie gern mal wieder hevorkramen 😉

  4. Ich kann mich noch genau daran erinnern wie ich mit meiner ersten „Freundin“ zusammengekommen bin. Wir waren in der 7. Klasse und auf Klassenfahrt, ich war damals 13. Wir waren mit dem Zug unterwegs, in so richtig alten Wagons mit Abteilen. Wir hatten ja nicht so viele Mädels, deshalb war das nur ein Abteil. Der Armin hat damals die Nicole gefragt ob Sie mit ihm gehen will. Also hab ich auch einen Brief geschrieben und diesen an Birgit ins Mädelsabteil liefern lassen. Klassisch mit „Willst du mit mir gehen?“ Hat funktioniert, Birgit wollte mich. Am Ende waren wir um die sechs Wochen richtig zusammen, aber es war ein auf und ab und hat sich über mehrere Jahre hingezogen.

  5. Sehr genial! Ich muss mein altes Tagebuch mal suchen gehen, aber so aufregend war mein Leben nicht. Zumindest nicht als ich Tagebuch geschrieben habe. In der Zeit wo es Action gab, hatte ich keine Zeit zum Schreiben 😉

  6. „“Ich bin so doll in Jakob verliebt. Aber ich glaube der mag die Paula die blöde Kuh. ich habe gesehen, dass er ihr einen Brief gegeben hat. Zum Glück bin ich auch noch in Martin und Peter verliebt. Martin ist schon in der 8. ” [03. Februar 1994]“

    Herrlich *lautlach* 😉 Wie praktisch doch damals alles war…..geschwärmt, verliebt, entliebt…..alles gar kein Problem 😉

    Meinen Kelly-Ordner und Tausende Fotos hab ich irgendwann weggeschmissen 😉

    • Die Passage fand ich auch herrlich.

      Aber mir geht’s ja sogar heute nicht anders. Nur mach ich mir irgendwie alles viel komplizierter… Oder ist es komplizierter? 😉

      • Ich glaube, es ist ein bisschen von beidem. Alles ist komplizierter geworden, aber viele Dinge macht man sich unnötig kompliziert. Vieles wäre einfacher, wenn man einfach mal auf sein Bauchgefühl hören würde. 🙂

  7. OMG, das ist so lustig!!! Ich erkenne mich selbst wieder (Ich war auch schwer der Kelly-Fan)….
    Ich habe auch leidenschaftlich gerne Tagebuch geschrieben, und es ist deinem seeeehr ähnlich!
    Vielen Dank für diesen tollen Blogeintrag 🙂
    Liebe Grüße

  8. Pingback: Liebes Tagebuch… die erste große Liebe - Kissnapping – Was wir lieben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s