Die Sache hat (k)einen Haken

Die ganze Sache hat einen Haken, und zwar meine ich das bildlich. Nur einen Haken, keinen zweiten. Seit Montagabend sitze ich also vor meinem Handy. Mache WhatsApp auf. Mache WhatsApp wieder zu. Diese Stalking Tools heutzutage sind aber auch wirklich Todeszeug. Aber auch hilfreich, irgendwie…

Vermisst wird…

Ich habe gesehen, dass Andreas nach unserem kurzen Nachrichtenaustausch am Sonntagabend, nach dem wunderbar romantischen Schneespaziergang, nicht mehr online war. Schon wenn ich das schreibe fühle ich mich wie ein 15jähriges Teenager Mädchen. Ich schreibe ihm also eine mitleidige Nachricht à la „Na, hattest wohl einen anstrengenden Tag?“. Seit dem steht da ein Haken. Noch nicht gelesen. Letztes Mal online Sonntag 21:40. Heute ist nun Donnerstag und der Haken steht da alleine vor sich hin. Das wirft Fragen auf, die in alle Richtungen gehen. Hat er es sich anders überlegt? Hat er sein Handy daheim vergessen, während er auf Geschäftsreise gefahren ist? Ist ihm gar was passiert? Ich verkneife mir, sowohl weitere Nachrichten zu schicken, als auch eine Suchmeldung bei der Polizei aufzugeben. Ich denke das würde irgendwie aufdringlich rüberkommen. Ob ich mal einen Testanruf machen sollte? Mit unterdrückter Nummer? Nur um zu sehen ob das Handy an ist. Lieber nicht… Bei der Singlebörse wird er ebenfalls seit Sonntagabend vermisst. Was ist da los?

Stalking Tools

Zu Zeiten des guten alten Nokia 6310 konnte das nicht passieren. Hier wären meine Gedankengänge eindeutig. ARSCHLOCH! Erst knutschen und dann nicht mehr melden. Kannst mir gestohlen bleiben. Abgehakt. In Zeiten ständiger online-Status-Überwachung werden wir nervös. Wehe dem Mann, wenn er die WhatsApp Nachricht liest, die Frau die zwei magischen Häkchen sieht, und dann erst einmal nicht antwortet. Da geht quasi der Höllenschlund auf. Wir machen uns ein Vielfaches an Gedanken über eine Sache, die nicht wirklich nachdenkenswürdig ist. In den meisten Fällen ist Fakt: Nachricht wurde gelesen, Antwort bleibt vorerst aus weil zu viel zu tun. Weil bei der Arbeit. Weil er lieber in Ruhe schreibt. Gedacht wird: Vor zwei Stunden und siebenunddreißig Minuten hat er meine Nachricht gelesen. Er hat kein Interesse mehr, ja das muss es sein.

Nun sitze ich also da und starre das Häkchen an. Vier Tage die Nachrichten nicht abzurufen finde ich allerdings in der Tat verwunderlich. Zudem würde ich mich wirklich über eine Antwort freuen. Mehr knutschen. Mehr kennenlernen. Mehr Andreas. Das hätte ich gerne. Ich will nicht sagen, dass ich ein Händchen für so was habe aber… ICH HABE EIN HÄNDCHEN FÜR SO WAS! Geht es denn vielleicht auch mal ohne Zwischenfälle?

xoxo_Carrie_2

Advertisements

21 Gedanken zu “Die Sache hat (k)einen Haken

  1. Kleiner technischer Hinweis (der natürlich beim eigentlichen Problem nicht hilft ;-)): Der zweite Haken bedeutet nicht, dass die Nachricht gelesen wurde, sondern das diese nicht vom WhatApp Server auf’s Empfängerhandy übertragen wurde. 1. Haken = Nachricht auf dem Server, 2. Haken = Nachricht vom Server an Empfänger übertragen. Ob’s gelesen wurde oder nicht, dass weiss man nicht ;-).

    Und wenn man vom Empfänger geblockt wurde, dann haben alle Nachrichten nur einen Haken ;-).

    Ist schon eine Krux mit den modernen Kommunikationsmitteln ;-). Hoffe für Dich, dass sich da noch etwas bewegt.

    Gruss,
    Lyman

  2. *doofdenk* (kann ich besonders gut, wie auch dumme Fragen ausdenken)
    Bist Du die Einzige, mit der er sich trifft, nen netten Spaziergang macht, sich super unterhält … flirtet (auch mit der Zunge).
    *enddoofdenk*

    Nein, kein Smilie!

      • Ich denke immer positive. Sogar negative Nachrichten, haben zum entsprechenden Zeitpunkt ne positive Seite.
        Warte mal das Wochenende ab, vielleicht is er dann nicht mehr so eingespannt, von Hund, Hamster, Kinder, Frau, Katze, Chef, Feuerwehr, Casiono, Nebenjob, Stripclub, … 😉 🙂

        Für mich hab ich übrigens mal festgestellt …
        Das Wichtigste im Leben, sind am Ende doch die Freunde. Die richtigen Freunde hast Du, wenn möglich, ein Leben lang.
        Ne Beziehung, nen Partner bricht da schneller mal ab.
        Eine der positiven Gedanken, bei missglückten Partnerschaften! 🙂 :* 😉

  3. Nur mal so als Tipp. Man kann bei Whatsapp nicht sehen ob jemand die Nachricht gelesen hat. Der erste Haken bedeutet, dass die geschriebene Nachricht auf dem Whatsapp-Server angekommen ist. Der zweite Haken bedeutet, dass der Whatsapp-Server die Nachricht an den Empfänger ausgeliefert hat. Ist online nachlesbar.

    In der Folge gibt es nicht viele Möglichkeiten: Der Empfänger hat kein Internetzugang mehr (Rechnung nicht bezahlt?), er hat den Sender auf „Blockieren“ gesetzt, der Empfänger hat auf seinem iPhone die „Nicht Stören“ Funktion aktiviert, der Empfänger hat Whatsapp deinstalliert, der Empfänger befindet sich in einer Gegend ohne Mobilfunkempfang.

  4. Maaaann, da wollte ich EIN MAL (HAHAHA!) etwas besser wissen und dann wurde es nun schon mehrfach gesagt. Das mit dem Lesen und dem zweiten Haken. Aber das denken viele, dachte ich auch ewig.
    Dass der zweite Haken nicht kommt, die Nachricht also noch nicht vom WhatsApp-Server weitergeleitet wurde (wie oben schon gesagt wurde) liegt eigentlich meistens daran, dass das Internet des anderen nicht an ist. Ist die Geschäftsreise im Ausland? Auslandflat haben ja die wenigsten.
    Aber ich drücke die Daumen, dass er sich ganz bald wieder meldet!

  5. Genial geschrieben, gedacht, gefühlt!

    Genau an diesem Punkt bin ich momentan auch.
    Du bist also nicht alleine! 😉 Ich hoffe für dich, daß es sich zum positiven wendet.

  6. Das ist eben der Haken an der schönen neuen Kommunikationswelt. Seit ich mein Smartphone hab, bin ich auch praktisch nonstop Online, dank Flatrate von Blau.de. Vorher undenkbar, da ist man mal schnell online gegangen um mal Mails zu checken oder die Abfahrtzeit vom Bus. Jetzt ist das Online-Leben ein wichtiger Teil vom „echten“

  7. ich hatte das mit der bedeutung des . häkchens irgendwie auch so im kopf wie der erste kommentator. irgendwie ein glück, dass ich vom whatsappvirus noch nicht ganz so befallen bin, aber zumindest sorgt es für unterhaltsame geschichten 😉

  8. Hallöchen,

    dein Schreibstil gefällt mir sehr. Und ja, diese moderne Technik ist der Horror. Online, aber keine Antwort. Und man stalkt immer wieder mal, ob er vielleicht bereits erneut online war.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s