Dating – mal mysteriös

Erst mal muss ich schnell meine ganze Baby Aufregung rauslassen! ENDLICH IST ES DA!! Ich war mit einem befreundeten Pärchen am Samstag Abend noch schön zum Essen bei den beiden eingeladen, mein Plan war also der, dass das Baby quasi als Dessert kommt. Ich habe mir also einen schönen Kaffee-Shopping-Nachmittag gegönnt und wollte irgendwann mal hören, ob sie denn meinen Besuch eventuell auch schon früher in Empfang nehmen wollen würden. Erstens weil ich sonst Gefahr gelaufen wäre, mein kompletten Weihnachtsgeld schon im Voraus auszugeben und zweitens, weil mir kalt und langweilig war. Ich ziehe mein Handy aus der Tasche und lese: Essen muss leider ausfallen, Baby ist da. Waaaaaaas? Vor dem Schweinefilet mit selbstgemachten Spätzle? Ich konnte mich vor Aufregung wirklich kaum halten. Gestern durfte ich dann auf dem Heimweg kurz das neue Familienglück bewundern und es ist wirklich zu schön. Papa ist stolz wie Bolle, vor allem wohl, weil der Kleine ihm wie aus dem Gesicht geschnitten ist. Mama war wohl einfach hundemüde und überglücklich. Und der Kleine… Zucker! Wollte ihn gar nicht mehr hergeben. Auf dem Heimweg hat mich dann, wie sollte es auch anders sein, ein kurzer Anfall von „ich will auch eins!“ überkommen. Ich habe den Gedanken schnell wieder verworfen, denn zunächst sollte ich wohl erst mal ein passendes männliches Gegenstück finden.

Da wären wir ja jetzt auch endlich beim eigentlichen Thema angekommen: Mein Date am Donnerstag. Zunächst hatte ich ja leider Schwierigkeiten mich zu erinnern, wer genau dieser Sebastian überhaupt ist, habe mich zugegebener Maßen auch ein bisschen dafür geschämt, und ihm erst mal nicht geantwortet. Da hat er sich tatsächlich ein paar Tage später nochmal gemeldet, auch wenn das wie er selber sagte für Männer eher untypisch ist, und fragte mich ob ich Lust hätte bei dem schönen Wetter was zu unternehmen. Da ich mit Baby anschauen beschäftigt war, haben wir uns nun für Donnerstag verabredet. Gute Bar, gutes Restaurant, guter Geschmack. Gefällt mir schon mal.
Mysteriös ist das Date weil es der erste Mann ist, den ich treffe, und über den ich nicht schon im Voraus massenhaft Infos eingesammelt habe. Ich weiß, dass er 32 ist, sportlich und gutes Essen und guten Wein schätzt. Mehr nicht. Ich kenne auch nur ein Foto von ihm. Ganz schön ungewohnt muss ich sagen. Aber er wirkt sehr souverän, hat sich nicht ewig bitten lassen ein Treffen zu vereinbaren, und hat auch sofort ein tolles Restaurant vorgeschlagen. Vielleicht schaffe ich es ja tatsächlich mal, mir den Mann nicht schon vor dem ersten Treffen mies zu machen. Na ja mal sehen, bis Donnerstag ist es noch eine Weile 🙂 Ich gelobe feierlich Besserung meiner Marotten!

Advertisements

7 Gedanken zu “Dating – mal mysteriös

    • ich ebenso 🙂 Muss man sich mal vorstellen ich habe mir soeben überlegt, eine Premium Mitgliedschaft abzuschließen nur um seine anderen Fotos sehen zu können 🙂

      • Haha geil 😀 Jetzt machst du mich aber auch neugierig, wenn du zu solch drastischen Maßnahmen greifen willst 😀

      • Glaub mir wenn ich mich anstrenge schaffe ich es, mich in alles ordentlich reinzusteigern 🙂 Habe die Idee aber wieder verworfen und warte einfach mal ab 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s