Neue Taktik

Der sehr ausführliche Kommentar zu einem meiner letzten Posts hat mich nachdenklich gemacht und mich tatsächlich zum Umdenken animiert. Ich hatte mich darüber echauffiert,  wie enttäuscht ich immer bin wenn ich mit einem netten Mann so viel hin und her schreibe und dann mach er alles wieder kaputt indem er mal zeigt wer er wirklich ist. Das ist der Moment in dem man sich denkt „Ernsthaft? DU sagst DAS JETZT???“ Generell ist das ja gut, sonst merke ich wieder erst beim Treffen so wie mit Max dem Piloten dass der Typ ein Freak ist, aber ich hätte mir schon oft eine Menge Zeit sparen können. Zudem trägt es irgendwie dazu bei, dass ich den Glauben an die Männerwelt noch mehr verliere (noch mehr als jetzt, ja das geht).

Unter meine endlose Leiderei und mein Rumgejammere hat jemand einen sehr schlauen Kommentar geschrieben, in dem es darum ging, dass man um weitere Enttäuschungen zu vermeiden oder zumindest zu minimieren, auch beim online Dating ein paar Regeln befolgen sollte und den Ablauf so gut wie eben möglich an den Ablauf im echten Leben anpasst. Im echten Leben schicke ich ja auch nicht meine Freundin zwischen ihm und mir hin und her und sage „Frag ihn mal was er so für Hobbies hat“! Wobei wenn ich es mir so überlege wäre es schon ein bisschen witzig. Nun ja, auf jeden Fall wurde mir geraten, beim nächsten Mal wenn ich Bild und ersten Kontakt als „nicht ausgeschieden“ beurteile, einfach mal ein Telefonat vorzuschlagen. Sollte irgendwas komisch sein mit dem Typ wird er nicht drauf eingehen. Tut er es doch und die Stimme ist auch sympathisch: Treffen vorschlagen. Treffen gut = nochmal treffen. Ich glaube der Hauptpunkt ist, alles nicht zu sehr in die Länge zu ziehen. Das habe ich bis jetzt immer gemacht. Ich habe getippt und getippt wie eine Wahnsinnige, dann ist es irgendwie kein Wunder wenn man sich beim Date etwas wortlos gegenüber sitzt. Ab jetzt werde ich mich etwas mehr auf meinen ersten Eindruck hören, bei gutem Gefühl Telefonat vorschlagen, bei nicht so guten lass ich es einfach. Ich frage mich sowieso seit wann Männer gewillt sind tausende von Nachrichten zu schreiben. Das ist doch sonst auch nicht so euer Ding oder?

Ich habe die Taktik gleich mal ausprobiert bei Sebi, 34, einem Porscheverkäufer. Eigentlich ziemlich schleimig aber irgendwie nett. Habe ein Telefonat vorgeschlagen, seitdem keine Rückmeldung. Fazit: komischer Typ, weiteres hin und her schreiben hätte sich wohl kaum gelohnt. Und so versuche ich nun mein Glück und werde sehen ob mich das einen Schritt näher an das Projekt „Mann der mich heiratet und mir einen Hund kauft“ bringt. Natürlich ist der erste Versuch gleich mal in die Hose gegangen aber hey 🙂 Was man nicht alles tut…

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dating veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s