Frankyboy

So meine lieben, Date Nummer eins ist vorbei. Franky (der Einfachheit halber und seinem 0815 Namen zu Dank nenne ich ihn einfach bei seinem richtigen Namen) ist ein netter Typ. Haben uns im Biergarten getroffen, im Nachhinein denke ich es könnte sein, dass er mich ein bisschen abgefüllt hat. Wie es eben so ist, gingen die Gespräche erst etwas schleppend voran, 3 Liter Radler und zwei Locationwechsel später haben wir wild geknutscht. Viel zu viel getrunken, viel zu viel geraucht, viel zu spät nach Hause, aber ein gelungener Abend. Eckdaten: Softwareentwickler, hat gerade ein Fernstudium zum Master in irgendwas mit IT begonnen, radelt gerne ist aber nicht hypersportlich, war bereits 2 Jahre verheiratet (ich sag ja, Mitte 30 gibt’s nur B-Ware), ist aber wieder geschieden, kann ok bis gut küssen, hat Humor und ist ein Gentleman.

Fazit des Dates: Herzklopfen oder ähnliches gab es keins, zumindest nicht deutlich merkbar nach so viel Bier, aber es war ein toller Abend mit einem sympathischen Typen. Ungute Gefühle wie zum Beispiel beim ersten Date mit Franz blieben aus, jetzt würde ich sagen warte ich einfach mal ab was so passiert.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dating abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s